ÜBL

ÜBL Ausbildungswerkstatt der Elektrohandwerke

Neben der Ausbildung in Betrieb und Berufskolleg hat die überberiebliche Unterweisung (ÜBL) für die Qualifizierung des Nachwuchses in den Elektrohandwerken eine große Bedeutung. Sie ist fester Bestandteil des dualen Ausbildungssystems.

Die überbetriebliche Ausbildung ist eine Ergänzung der betrieblichen Ausbildung und verfolgt im wesentlichen drei Ziele:

  • Vertiefung und Systematisierung der beruflichen Grundbildung
  • Ergänzung und Sicherung eines einheitlich hohen Niveaus durch Ausgleich von innerbetrieblicher Spezialisierung
  • Anpassung der Berufsqualifikation an die aktuelle technologische Entwicklung

Hochqualifizierte und motivierte Ausbilder, die selbst erfahrene Handwerksmeister sind, sowie stetige Investitionen zur Modernisierung der Lehrwerkstätten garantieren einen hohen Qualitätsstandard der Ausbildung.

 

Leiter der Übl-Werkstatt:


Rolf Sieben

Elektro-Übl-Werkstatt

am Berufskolleg Geldern

Ostwall 16, 47608 Geldern

Tel: 02831-9230-15

eMail: rolf.sieben@bk-geldern.schulon.org








Weichenstellung für die Zukunft: Neuordnung der Ausbildungsberufe

Novellierung der Ausbildungsverordnung im E-Handwerk

Cybersicherheit: Erpressungstrojaner GermanWiper löscht Daten

Der Trojaner GermanWiper tarnt sich als Bewerbungsschreiben. Ist er aktiviert, werden Daten nicht wiederherstellbar endgültig überschrieben.

E-Handwerk im Blütenmeer

Ausflugstipp für den Sommer: Wer noch die Bundesgartenschau in Heilbronn genießen will, sollte diese am 21. oder 22. September besuchen – Im Rahmen...

Elektro-Innung des Kreises Kleve
Platz des Handwerks 1
47574 Goch

Telefon: 02823-41994-0
Telefax: 02823-4199455
Email: info@kh-kleve.de

   

» Kontaktformular