ÜBL

ÜBL Ausbildungswerkstatt der Elektrohandwerke

Neben der Ausbildung in Betrieb und Berufskolleg hat die überberiebliche Unterweisung (ÜBL) für die Qualifizierung des Nachwuchses in den Elektrohandwerken eine große Bedeutung. Sie ist fester Bestandteil des dualen Ausbildungssystems.

Die überbetriebliche Ausbildung ist eine Ergänzung der betrieblichen Ausbildung und verfolgt im wesentlichen drei Ziele:

  • Vertiefung und Systematisierung der beruflichen Grundbildung
  • Ergänzung und Sicherung eines einheitlich hohen Niveaus durch Ausgleich von innerbetrieblicher Spezialisierung
  • Anpassung der Berufsqualifikation an die aktuelle technologische Entwicklung

Hochqualifizierte und motivierte Ausbilder, die selbst erfahrene Handwerksmeister sind, sowie stetige Investitionen zur Modernisierung der Lehrwerkstätten garantieren einen hohen Qualitätsstandard der Ausbildung.

 

Leiter der Übl-Werkstatt:


Rolf Sieben

Elektro-Übl-Werkstatt

am Berufskolleg Geldern

Ostwall 16, 47608 Geldern

Tel: 02831-9230-15

eMail: rolf.sieben@bk-geldern.schulon.org








13. Dezember: Rauchwarnmeldertag - Bundesweite Kampagne informiert

Rauchwarnmelder retten Leben – im Rahmen dieser bundesweiten Kampagne findet am 13. Dezember der Rauchwarnmeldetag statt.

Neuer Tarifvertrag ist allgemeinverbindlich und tritt zum 1. Januar 2020 in Kraft
Innungsfachbetriebe aus Baden-Württemberg erhalten Markenpreis ELMAR

Drei Elektrofachbetriebe aus baden-württembergischen Innungen überzeugten beim diesjährigen Markenpreis ELMAR mit ihrer starken Unternehmensmarke.

Elektro-Innung des Kreises Kleve
Platz des Handwerks 1
47574 Goch

Telefon: 02823-41994-0
Telefax: 02823-4199455
Email: info@kh-kleve.de

   

» Kontaktformular